Teamsynergien aufbauen

Teams, die optimal zusammenarbeiten, können viel erreichen. Sie sind oft kreativ und verbessern das Betriebsklima. Sie sind effizient und bringen Unternehmen, Organisationen oder Verwaltungen voran. 

Kooperieren heißt, Handlungen auf ein gemeinsames Ergebnis hin abzustimmen. In allen Teams finden sich spezielle Typen: Chancendenker-innen, Pessimisten, Teamer mit Sinn für’s Gemeinwohl, Perfektionist-innen oder Einzelgänger-innen. Darum ist gutes Teamwork keine Summe von Einzelleistungen. Erst wenn sich alle einsetzen, ihre Möglichkeiten ausschöpfen und bündeln, entstehen Synergien und damit Ergebnisse. In der Teamarbeit gilt: Logik bringt Menschen zum Nachdenken, aber erst Emotionen bringen sie zum Handeln.

Von Bedenkenträgern bis Re-Delegierern – Themen im Teamcoaching

Die Anliegen meiner Klientinnen und Klienten im Teamcoaching sind vielfältig. Im Mittelpunkt stehen häufig Schwierigkeiten mit einzelnen oder mehreren Teammitgliedern, mit Bedenkenträgern, Re-Delegierern, die Entscheidungen scheuen, Minderleistern, die hoffnungslos und unkündbar sind, oder Top-Leistern, die untergehen, weil für sie keine Zeit bleibt.

Aber auch Unsicherheit im Umgang mit Mitarbeitern spielt häufig eine Rolle:

  • Wie spreche ich Heikles und Latentes an, ohne vorwurfsvoll oder verletzend zu sein?
  • Wie positioniere ich mich klar in der Rolle und erhalte gleichzeitig den guten persönlichen Kontakt zu meinen Mitarbeitern aufrecht?
  • Wie kann ich die Aufgaben in meinem Team geschickt und richtig priorisieren?
  • Wie kann ich die Team-Mitglieder motivieren und mit ihren unterschiedlichen Erwartungen umgehen?
  • Was können wir gegen Uneinigkeit im Team tun?
  • Wie führe ich wirksam ohne formale Macht?

Ein besonderer Fall sind Konflikte im Team – zwischen Teammitgliedern oder zwischen Team und Teamleiter. Dafür empfiehlt sich ein besonderes Vorgehen, zu dem Sie hier (Konfliktcoaching) mehr finden.

Teamcoaching holt alle ins Boot

Teamcoaching ist Kooperationscoaching und nimmt alle im Team mit auf den Weg. Wir fixieren gemeinsame Anliegen und Werte, thematisieren die Fehlerkultur und entwickeln Lösungen. Das Coaching bildet den Rahmen, in dem sich das Team findet. Die Teammitglieder werden fest in den Entwicklungsprozess eingebunden: Alle wirken mit, jeder Einzelne profitiert. Die detaillierte Beschreibung des Vorgehens finden Sie hier.

So profitieren Sie und Ihr Team von meinem Teamcoaching

  • Strittige Abläufe oder unklare Aufgabenverteilungen werden einvernehmlich geklärt.
  • Die Kommunikation der Teammitglieder wird zielführend optimiert.
  • Das zwischenmenschliche Klima im Team wird verbessert.
  • Die Arbeitsabläufe und Entscheidungsprozesse werden definiert und damit stringenter.
  • Konflikte im Team oder zwischen Team und Führungskraft werden gelöst.
  • Das Team stellt sich auf neue Konstellationen ein und verständigt sich auf den Umgang damit.

So profitiert Ihr Unternehmen von meinem Teamcoaching

  • Teams arbeiten effizienter und tragen damit zu besseren Abläufen bei.
  • Zeitraubende und blockierende Konflikte werden gelöst, was Arbeitskraft freisetzt.
  • Die Motivation der Mitarbeiter verbessert sich, was der Produktivität zugute kommt.
  • Die Teams werden kreativer, was zu neuen Ergebnissen führen kann.
  • Die positive Stimmung im Team strahlt auf das Klima insgesamt positiv ab.